IT Engineering - Software Test Projekte


 

Testautomatisierung im JAVA ANT Framework

Als Aufgabenstellung sollen verschiedene Softwarekomponenten in unterschiedlichen Konfigurationen, der Reihe nach, mit unterschiedlichen Hardwarekomponenten getestet werden. Viele Tests sind dabei im Ablauf identisch, sollen aber in unterschiedlichen SW-/HW-Kombinationen ausgeführt werden.

Für solch skalierbare JAVA Testumfänge haben wir eine generische Testumgebung entwickelt. Mit Hilfe von ANT werden aus einer überschaubaren Menge von Testfällen mehrere Tausend Tests mit unterschiedlichen Umgebungs- und Ausführungesparametern automatisiert erzeugt.

Die einzelnen Tests werden in Form von Unit Tests geschrieben. Diese Tests werden in einer komplexen Testumgebung mit unterschiedlichen SW- und HW-Komponenten ausgeführt. In den Headern der Testfälle werden Parametersets definiert die interpretiert und in eine XML-Steuerdatei für das ANT Framework zur Ausführung geschrieben werden.

 

Beispielhafte Kategorien der Parametersets:

  • Softwarekomponenten
  • Hardwarekomponenten
  • Gültigkeit von Kombinationen der Parameter
  • Ein- und Ausschalten von angeschlossenen Hardwarekomponenten
  • Schaltung von Simulationen

 

Image
Image

Module zur Testautomatisierung

Zur weiteren Automatisierung von Testabläufen haben wir für ein Projekt Module für unterschiedliche Aufgaben entwickelt.

Applikation zur Einstellung von Konfigurationen
Einige zu testende Softwarekomponenten benötigen spezifische Einstellungen in ihren Konfigurationsdateien. Manche dieser Einstellungen müssen für Testläufe geändert werden. Hierfür haben wir ein Modul entwickelt welches diese Konfigurationen automatisiert setzen kann.

Windows-Dienst zur Überwachung von laufenden Tests
Testumgebungen haben je nach Ausführungs-Zustand entsprechende Statusmeldungen, wie z. B. "Warte auf Auftrag", "Test läuft", "Abbruch", und weitere Konfigurierbare Meldungen. Dieses Modul  besteht aus einem Windows Dienst, der zum Start von Windows geladen wird. Anhand der Statusmeldungen der Testumgebung kann der Windows Dienst den Zustand der Testumgebung überwachen und entsprechend konfigurierbare Aktionen für jeden Zustand ausführen. Damit können Testläufe erneut gestartet, oder mehrere Testaufträge nacheinander ausgeführt werden.

Ablauf zum Umbooten von Windowsversionen auf einem PC
Manche Tests sollen auf mehreren Windowsversionen durchgeführt werden. Sobald eine Testreihe auf dem einen System fertig ist, kann damit auf ein anderes Windows umgebootet werden.

Anbindung um Testergebnisse in Excel-Dateien zu befüllen
Ergebnisse von Testläufen werden in lesbaren und auswertbaren Formaten benötigt. Viele Testframeworks bieten verschiedene Möglichkeiten diese Ergebnisse in HTML darzustellen. Mit dieser Anbindung haben wir eine Möglichkeit geschaffen auch Excel-Dateien mit Testergebnissen zu befüllen.

E-Mail Modul zur Statusmeldung
Insbesondere bei langen Testläufen ist eine automatisierte Statusmeldung wichtig, um Ausfälle rechtzeitig zu erkennen. Damit können Leerzeiten in denen eine Testumgebung stillsteht minimiert werden. Mit einem auf verschiedene Trigger konfigurierbaren Modul lässt sich ein entsprechender Status an eine E-Mail-Adresse senden.

ITCM - Ansteuerung von Hardware und Simulationen

Ein Tool zur Ansteuerung diverser Hardware (Labornetzgeräte, OBD-Multiplexer, usw.) und Simulationen. In einigen Testumgebungen besteht die Notwendigkeit vor, während oder nach Tests einige Umgebungsparameter zu ändern. Mit dem ITCM können für diesen Zweck verschiedene Komponenten gezielt angesteuert werden. Der ITCM funktioniert dabei auch Remote auf anderen Rechnern.

Features des ITCM

  • Remotefähigkeit durch Client-Server Architektur
  • Bedienbar über eigene GUI, Kommandozeile und aus JAVA Testfällen
  • Ansteuerung von Hardware:
    • EA Labornetzgeräte
    • OBD Multiplexer (von ACTIA)
    • CAN Multiplexer (von ACTIA)
    • IP Steckdosen
  • Ansteuerung von Softwarekomponenten:
    • CANoe Simulationen
    • Batch Dateien
Image
Image

Testumgebung mit CANoe

Für Validierungstests gegen CANoe Restbussimulationen haben wir eine Testsuite entwickelt, in welcher - in C# geschriebene - Tests eingebunden und ausgeführt werden können. Die Testumgebung unterstützt zur Ansteuerung der CANoe Simulationen die CAPL Schnittstelle.

Qualität

picto check
Mehr als eine Anforderung: Qualität ist einer der wahren Werte der ACTIA Gruppe und wird von allen Mitarbeitern in einer zertifizierten Umgebung umgesetzt. Dank unserer Erfahrung und unserem Know-How in der Automobil- und Luftfahrtindustrie, bieten wir Ihnen stets ein hohes Maß an Qualität im Hardware- und Software-Design.

Innovation

picto ampoule
Seit der Gründung im Jahr 1986, steht der Name ACTIA für Innovation und technischen Fortschritt. Als Pionier auf den Gebieten der elektronischen Fahrzeugdiagnose und der CAN-Bus basierenden Multiplex-Architektur der OnBoard-Systeme, ist die ACTIA-Gruppe heute eines der führenden Unternehmen weltweit in diesen Bereichen.

Service

picto client
Service ist ein integraler Bestandteil der ACTIA-Kultur. Die internationale Dimension der Gruppe erlaubt es uns, jedem unserer Kunden - ganz gleich wo er beheimatet ist -  schnell und flexibel vor Ort mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Für all unsere Produkte, Systeme, Lösungen und Dienst- leistungen gibt es spezielle Serviceangebote, die genau auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind.